Über uns

Wir sehen uns als aufstrebenden Zulieferer für die Bereiche elektrischer Kabelkonfektionen, sowie dem Aufbau von Schaltanlagen jeder Art und Spannungsrichtlinien. Wir als inhabergeführtes mittelständisches Unternehmen, sehen uns als Familie, zu der wir auch Sie gerne dazu zählen würden, um unser gemeinsames Verhältnis weiter zu vertiefen! Diesen Wahlspruch verfolgen wir nicht nur gegenüber allen unseren Kunden, nein, dies streben wir besonders mit unseren Lieferanten und Mitarbeitern an!

Nur mit motivierten Arbeitskräften und ständig verfügbarem Material können wir unseren Kunden auch in Zukunft qualitativ hochwertige Ware fristgerecht liefern.

Firmenpräsentation

Firmenpräsentation deutsch.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Geschichte

1998: Gründung der "Mauer Industrie-Elektronik" durch Otto Maurer

Am 01.04.1998 meldete unser Geschäftsführer Otto Maurer sein neu gegründetes Unternehmen,  die „Maurer Industrie Elektronik“, beim Handelsregister in Ulm an. Somit war der Grundstein gelegt und der Betrieb als Kabelkonfektion, wurde aufgenommen. Von Beginn an agiert die Maurer Industrie als Industriezulieferer in verlängerter Werkbank, wie auch als Dienstleister im Bereich Montagearbeiten und Installation. Als Firmensitz diente zu dieser Zeit noch das heimatliche Jugendzimmer.

 

2000: Umzug in das neue Geschäftsgebäude

Mit dem umgesetzten Neubau einer Produktion und der angeschlossenen Verwaltung wurden im Jahr 2000 die Weichen zur Expansion gestellt. Sowohl die Produktvielfalt, wie auch die Mitarbeiterzahlen konnten innerhalb kürzester Zeit gesteigert werden. Durch die Einführung eines geplanten Einkaufs und der damit verbundenen Lieferung von vollständigen Kaufteilen, konnten wir uns schnell am Markt etablieren.

 

2001: Umfirmierung zur bestehenden "maurer electronic gmbh"

Mit der Umfirmierung zur heute bestehenden „maurer electronic gmbh“ wurden im Jahr 2001 rechtliche Grundlagen, sowie eine Produkthaftung neu formuliert,  um unseren Kunden eine weitere Sicherheit als Lieferant zu gewährleisten.

 

2007: Anbau eines weiteren Geschäftsgebäudes

Durch das stetige homogene Wachstum unseres Unternehmens in Uttenweiler, konnten wir bereits im Jahr 2007 unseren Erweiterungsbau einweihen. Mit  unseren mittlerweile dreißig Mitarbeitern sowie drei staatlich geprüften Technikern, war die maurer electronic gmbh in der Lage neue Geschäftsfelder zu erschließen und diese unseren Kunden anzubieten.

 

2008: Produktionsausbau und Erweiterung des Schaltschrankbaus

Die geplante Erweiterung unseres Unternehmens zum Systemlieferanten für elektrische Bauteile, wurde mit der Inbetriebnahme unserer CNC-Fräsmaschine eingeleitet und umgesetzt. Seit 2008 werden in Uttenweiler für diverse Kunden aus allen Geschäftsbereichen neben Kabelkonfektionen auch Klemmkästen und Schaltschränke nach spezifischen Wünschen gefräst, aufgebaut und weltweit verschickt.

 

2010: Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001

Die wichtige Einführung der DIN EN ISO 9001 & 14001 Zertifizierung im Jahr 2010, stellt bis heute sicher, dass nicht nur Wachstum sondern auch Prozesssicherheit und Fehlerdokumentation eine primäre Rolle in allen Geschäftsprozessen spielt. Diese Arbeits- und Dokumentationsweise stellt in unserem Unternehmen maßgebliche Anforderungen an die Produktion und Qualität,  um gegenüber unseren Kunden stets souverän und professionell zu agieren.

2015: Einführung ERP-System

Mit der Einführung einer vollständigen ERP-Landschaft über alle Geschäftsprozesse, konnten wir unsere Prozesse weiter optimieren und die Grundlage für ein neues Produktionszeitalter im Bereich der Digitalisierung setzen. Mit der Schaffung einer vollständig transparenten Supply Chain, sowohl über Material wie auch unsere personelle Auslastung, sehen wir uns hier als Vorreiter in unserer Unternehmensgröße.

 

2017: Bau eines weiteren Geschäftsgebäudes

Der in 2016 geplante und in 2017 umgesetzte Neubau für unsere neu ausgerichtete Großkonfektion, kann pünktlich und wie geplant im Jahr 2018 anlaufen. Aufgrund dieser Umstrukturierung können wir unseren stark expandierenden Bereich des Schaltschrankbaus weiter stärken.